Bild 1/15 von Mercedes-Benz 300 SL "Gullwing" (1954)
Bild 2/15 von Mercedes-Benz 300 SL "Gullwing" (1954)
Bild 3/15 von Mercedes-Benz 300 SL "Gullwing" (1954)
Bild 4/15 von Mercedes-Benz 300 SL "Gullwing" (1954)
Bild 5/15 von Mercedes-Benz 300 SL "Gullwing" (1954)
Bild 6/15 von Mercedes-Benz 300 SL "Gullwing" (1954)
Bild 7/15 von Mercedes-Benz 300 SL "Gullwing" (1954)
Bild 8/15 von Mercedes-Benz 300 SL "Gullwing" (1954)
Bild 9/15 von Mercedes-Benz 300 SL "Gullwing" (1954)
Bild 10/15 von Mercedes-Benz 300 SL "Gullwing" (1954)
Bild 11/15 von Mercedes-Benz 300 SL "Gullwing" (1954)
Bild 12/15 von Mercedes-Benz 300 SL "Gullwing" (1954)
Bild 13/15 von Mercedes-Benz 300 SL "Gullwing" (1954)
Bild 14/15 von Mercedes-Benz 300 SL "Gullwing" (1954)
Bild 15/15 von Mercedes-Benz 300 SL "Gullwing" (1954)
1954 | Mercedes-Benz 300 SL "Gullwing"

300 SL Coupé W198 Rudge|one-of-one|matching

$2,750,644
🇩🇪
Dealer

Description

Man kann es schon als eine Sensation bezeichnen, wenn ein one-off Mercedes-Benz 300 SL Flügeltürer Coupé auf den Markt kommt. Am 17.12.1954 lief er bei Mercedes-Benz vom Band, in einem hell und sportlich anmutenden Grün, passend zum Zeitgeist der 1950er Jahre: in Tundragrün. Nur ein Fahrzeug erhielt das Privileg ab Geburt diese besondere Fabre zu tragen. Das Interieur in elegantem Stoff/Karo gehalten, mit sportlichen Rudge-Nabenverschluss-Felgen,

einem passenden Kofferset und den in den USA so geliebten Stoßstangenhörnern.



Max Hofmann, der Mercedes-Benz Importeur für Amerika und sein Team hatten den Wagen im Werk bestellt. Für einen Kunden in den USA, dem vernehmen nach war es der Manager des jungen und erfolgreichen Rock n Roll Musikers Buddy Holly. Nach dem traurigen Flugzeugabsturz und Tod von Buddy Holly und seinen Freunden in 1959, wurde der Wagen nur noch wenig gefahren. Die Spur des Wagens verlor sich etwas, bis in den 1980er Jahren der Wagen in Deutschland ein neues Zuhause fand. Ein in Mercedes-Benz Klassik-Kreisen sehr bekannter Geschäftsmann und leidenschaftlicher Mercedes-Benz Liebhaber hatte den Wagen erstanden. Ein Clubfreund hatte ihm geholfen, das Fahrzeug nach Deutschland einzuführen.  Er behielt den Wagen einige Jahre in seinem Besitz und verkaufte ihn 1990 an einen Unternehmer ganz im Norden Deutschlands. Der neue Besitzer hatte klare Vorstellungen wie ihm der 300 SL besonders gut gefallen würde und setzte im Rahmen einer umfangreichen Überarbeitung des Wagens diese Vorstellungen durch. Die Karosserie wurde vom Rahmen getrennt und Stück für Stück auf hohem Niveau überarbeitet. Blau ist die Farbe des Meeres und blau wird an Nord-/ und Ostsee gerne gesehen. Kurzum wurde der Lackaufbau in elegantem Blau Metallic erstellt. Das Interieur wurde passend in beigem Leder gehalten. Über 30 Jahre blieb der Wagen in der Folge im Besitz und bereitete der Familie große Freude.



Als sich nun die Chance bot das Fahrzeug zu erwerben, haben wir nicht lange gezögert. Ein solches Einzelstück,  wenn man die Farbgebung wieder auf Original zurückrüstet, ist auf dem Markt nur höchst selten im Angebot. Der Zustand ist hervorragend, der 300 SL läuft kraftvoll und angenehm. Auch das derzeitige Blau Metallic hat seinen Charme. So bleibt es dem Gusto des künftigen Besitzers überlassen, wie die künftige Farbgebung die ohnehin atemberaubend schöne Linie des Flügeltürers eindrucksvoll unterstreicht. Sollte der Wunsch in Richtung Originalität ausgerichtet sein, können wir sicher ein passendes Angebot für die Rückrüstung in hoher Qualität unterbreiten. Lassen Sie diese besondere Chance nicht aus, wir beraten Sie gerne.



 



It can already be called a sensation when a "one-off" Mercedes-Benz 300 SL Gullwing Coupé comes onto the market. On 17.12.1954 it rolled off the production line at Mercedes-Benz in a bright and sporty-looking green, in keeping with the zeitgeist of the 1950s: in tundra green. Only one vehicle was given the privilege of wearing this special Fabre from birth. The interior in elegant fabric/check, with sporty Rudge hubcap rims, a matching luggage set and the bumper horns so beloved in the USA.



Max Hofmann, the Mercedes-Benz importer for America, and his team had ordered the car from the factory. For a customer in the USA, according to the rumor it was the manager of the young and successful Rock n Roll musician Buddy Holly. After the sad plane crash and death of Buddy Holly and his friends in 1959, the car was driven very little. The trail of the car was lost somewhat until the 1980s when the car found a new home in Germany. A businessman very well known in Mercedes-Benz classic circles and a passionate Mercedes-Benz enthusiast had purchased the car. A club friend had helped him to import the car to Germany.  He kept the car in his possession for some years and sold it in 1990 to an entrepreneur in the very north of Germany. The new owner had clear ideas about how he would like the 300 SL and implemented these ideas as part of a major overhaul of the car. The body was separated from the frame and reworked piece by piece to a high standard. Blue is the color of the sea and blue is popular on the North Sea and Baltic Sea. In short, the paint structure was created in elegant blue metallic. The interior was kept in beige leather to match. For more than 30 years the car remained in the possession and gave the family great pleasure.



----.

Vehicle details

Vehicle data

Make
Mercedes-Benz
Model series
SL-Class
Model name
300 SL "Gullwing"
Manufacturer code
W 198 I
First registration date
07/1955
Year of manufacture
1954
Mileage (read)
27,975 km
Chassis number
Not provided
Engine number
Not provided
Gearbox number
Not provided
Matching numbers
Not provided
Number of owners
Not provided

Technical details

Body style
Coupe
Power (kW/hp)
158/215
Cubic capacity (cm³)
2975
Cylinders
6
Doors
2
Steering
Not specified
Gearbox
Manual
Gears
4
Transmission
Rear
Front brakes
Drum
Rear brakes
Drum
Fuel type
Petrol

Individual configuration

Exterior color
Blue
Manufacturer color name
blau
Interior color
Beige
Interior material
Leather

Condition, registration & documentation

Has Report
Registered
Ready to drive
Mille Miglia eligible

Location

Logo of ROSIER Classic Sterne

ROSIER Classic Sterne

Thomas Rosier

Bremer Heerstraße 267

26135 Oldenburg

🇩🇪 Germany

More vehicles from ROSIER Classic Sterne

Similar vehicles