1961 | Porsche 356 B 1600 Super 90

Porsche 356 B Roadster

EUR 239.000 JPY 30.627.850 BGN 467.436 CZK 6.086.135 DKK 1.777.610 GBP 199.063 HUF 90.724.400 PLN 1.145.933 RON 1.182.811 SEK 2.554.743 CHF 244.903 ISK 33.938.000 NOK 2.356.492 HRK 1.808.513 RUB 28.011.039 TRY 3.716.665 AUD 367.224 BRL 1.376.592 CAD 338.376 CNY 1.684.042 HKD 2.084.893 IDR 3.831.973.040 ILS 864.033 INR 20.195.858 KRW 320.881.400 MXN 5.462.536 MYR 1.118.568 NZD 393.968 PHP 13.693.505 SGD 362.085 THB 8.724.695 ZAR 4.114.266

 

Porsche 356 B 1600 Super 90

Porsche 356 B 1600 Super 90

Porsche 356 B 1600 Super 90

Porsche 356 B 1600 Super 90

Porsche 356 B 1600 Super 90

Porsche 356 B 1600 Super 90

Porsche 356 B 1600 Super 90

Porsche 356 B 1600 Super 90

Porsche 356 B 1600 Super 90

Porsche 356 B 1600 Super 90

Porsche 356 B 1600 Super 90

Porsche 356 B 1600 Super 90

Porsche 356 B 1600 Super 90

Porsche 356 B 1600 Super 90

Porsche 356 B 1600 Super 90

Porsche 356 B 1600 Super 90
Porsche 356 B 1600 Super 90
Porsche 356 B 1600 Super 90
Porsche 356 B 1600 Super 90
Porsche 356 B 1600 Super 90
Porsche 356 B 1600 Super 90
Porsche 356 B 1600 Super 90
Porsche 356 B 1600 Super 90
Porsche 356 B 1600 Super 90
Porsche 356 B 1600 Super 90
Porsche 356 B 1600 Super 90
Porsche 356 B 1600 Super 90
Porsche 356 B 1600 Super 90
Porsche 356 B 1600 Super 90
Porsche 356 B 1600 Super 90
1961 | Porsche 356 B 1600 Super 90

Porsche 356 B Roadster
EUR 239.000 JPY 30.627.850 BGN 467.436 CZK 6.086.135 DKK 1.777.610 GBP 199.063 HUF 90.724.400 PLN 1.145.933 RON 1.182.811 SEK 2.554.743 CHF 244.903 ISK 33.938.000 NOK 2.356.492 HRK 1.808.513 RUB 28.011.039 TRY 3.716.665 AUD 367.224 BRL 1.376.592 CAD 338.376 CNY 1.684.042 HKD 2.084.893 IDR 3.831.973.040 ILS 864.033 INR 20.195.858 KRW 320.881.400 MXN 5.462.536 MYR 1.118.568 NZD 393.968 PHP 13.693.505 SGD 362.085 THB 8.724.695 ZAR 4.114.266

 

Deutschland

B
Cabriolet / Roadster
66/90 kW/PS
75.574 km
Alexander Köhnlechner

Classic Cars Dornstetten GmbH

  • Fahrzeugdetails

    Fahrzeugdaten
    Marke Porsche
    Modell 356
    Modellbezeichnung 356 B 1600 Super 90
    Baureihe B
    Baujahr 1961
    Tachostand (abgelesen) 75.574 km
    Erstzulassung 04/1961
    Technische Details
    Karosserieform Cabriolet
    Karosseriedetail Roadster
    Leistung (kW/PS) 66/90
    Hubraum (ccm) 1.582
    Zylinder 4
    Türen 2
    Lenkung Links
    Getriebe Manuell
    Antrieb Heck
    Kraftstoff Benzin

Beschreibung

Das vielleicht bekannteste Porsche 356 Modell ist der Speedster. Flach, leicht, flink und unfassbar teuer. Eine extrem niedrige Frontscheibe, die Türfenster als Steckscheiben, harte Kübelsitze und ein ungefüttertes Verdeck strahlen kernige maskuline Sportlichkeit aus. In der Praxis bedeutet das, dass das Auto unbequem- und für längere Strecken eigentlich unzumutbar ist. Vor allem bei geschlossenem Verdeck und eingesetzten Foliensteckscheiben ist der Speedster klaustrophobisch ungemütlich. Er war ja auch als nackiger, damals noch billigster Einsteiger Porsche gedacht. Irgendwann hat sich das dann gedreht: Je weniger an einem Porsche dran ist, desto teurer ist er.

Dass der Speedster vielleicht doch etwas zu rustikal ist, hat man bei Porsche schon früh bemerkt und mit dem Convertible D eine bequemere Version nachgeschoben. Bei der Umstellung auf die Baureihe B entfielen der Speedster und das Convertible D. Beide wurden durch den Roadster ersetzt. Der Roadster ist im Grunde ein Luxus-Speedster: Immer noch leicht und flink wie ein Speedster, aber mit viel bequemeren Sitzen und höherer Windschutzscheibe. Die bringt bei geschlossenem Verdeck eine vernünftige Kopffreiheit und bei offenem Dach mehr Windschutz. Der Unterschied zum Standard-Cabrio besteht auch darin, dass der Windschutzscheibenrahmen stärker geneigt, verchromt, auf die Karosserie aufgesetzt und verschraubt ist. Beim Cabriolet ist der Frontscheibenrahmen in Wagenfarbe lackierter, fester Teil der Karosserie und steht steiler. Die Seitenscheiben des Roadster sind keine weichen Steckfenster mehr, sondern kurbelbar. Durch das größere Verdeck hatte man nun auch in kälteren Tagen mehr Kopffreiheit und eine bessere Sicht nach draußen. Vom Speedster beibehalten wurden die leichten Türbeläge ohne Armlehne und ohne Ablagetaschen, sowie die schöne schlichte Armaturentafel ohne Handschuhfach. Mit den bequemen Sitzen, den Kurbelfenstern und der höheren Frontscheibe ist der Roadster fast so komfortabel wie ein Cabriolet, aber immer noch nahe am Speedster.

Dieser hier angebotene Porsche 356 Roadster von 1961 zeigt sich in perfekt passender Farbkombination rubinrot mit Leder schwarz und schwarzem Verdeck. Das leicht dunkle rubinrot bringt die typischen Formen des 356 betörend schön zur Geltung. Durch die seitliche Chromzierleiste streckte Porsche den Roadster optisch. In Verbindung mit dem Chrom-Scheibenrahmen, der niedriger als beim Cabriolet ist, wirkt die Roadster-Linie damit noch wesentlich sportlicher als beim 356 Cabriolet. Daher sind die Roadster nicht nur wegen Ihrer Seltenheit, sondern auch wegen Ihrer ausprägt sportlichen Optik preislich deutlich über den Cabriolets positioniert.

Dieser Roadster kam aus den Beständen des bekannten Deutschamerikaners Rudi Klein und wurde vom Porsche 356 Spezialisten Jochen Herbstreuter von 2016 bis 2018 in Deutschland bis zur blanken Rohkarosserie gestrippt und vollständig restauriert. Eine Fotodokumentation liegt vor. Das 1961 mit einem 60 PS Motor ausgelieferte Exemplar wurde im Zuge der Restaurierung mit einem 90 PS Motor ausgerüstet, weil dessen Leistung einfach viel besser zur Charakteristik dieser Sportwagenikone passt – und noch mehr Laune macht. Die Endabnahme der Restaurierung erfolgte 2018 durch die Firma Boxermotor.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Porsche 356 B 1600 Super 90
Porsche 356 B 1600 Super 90
Porsche 356 B 1600 Super 90
Porsche 356 B 1600 Super 90
Porsche 356 B 1600 Super 90
Porsche 356 B 1600 Super 90
Porsche 356 B 1600 Super 90
Porsche 356 B 1600 Super 90
Porsche 356 B 1600 Super 90
Porsche 356 B 1600 Super 90
Porsche 356 B 1600 Super 90
Porsche 356 B 1600 Super 90
Porsche 356 B 1600 Super 90
Porsche 356 B 1600 Super 90
Porsche 356 B 1600 Super 90

Händler-Impressum

Classic Cars Dornstetten GmbH 72280 Dornstetten Freudenstädter Straße 28–32

Vertreten durch den Geschäftsführer: Dipl.Wirtsch.- Ing. Horst Randecker

HRB: 725910

USt.-IdNr. DE 259339239 

Telefon: 07443-1734704

Telefax: 07443-1734705

[email protected]

Anbieter

Classic Cars Dornstetten GmbH
Alexander Köhnlechner
Freudenstädter Str. 28-32
Deutschland 72280 Dornstetten
Alexander Köhnlechner
Classic Cars Dornstetten GmbH
Lade...
Lade...